Umweltfreundliche Baustoff- und Verpackungsprodukte

Ziele einer nachhaltigen Entwicklung

Umweltverträgliche Wirtschaftsformen und Aktivitäten, die sich am Prinzip der Nachhaltigkeit orientieren gehören der Zukunft. Umwelt und Wirtschaft sollen nicht im Widerspruch zueinander stehen. Demzufolge steht die FEplus GmbH für eine starke, nachhaltige Wirtschaft beim Einsatz, der Anwendung und dem Vertrieb von ökologischen Produkten und Baustoffen.

Nachwachsende Rohstoffe

Umweltverträgliche Rohstoffe sind nicht nur im Trend, sondern für unsere Zukunft überlebensnotwendig. Einer der wichtigsten, nachwachsenden Rohstoffe ist Holz.

Aus Sicht des Umweltschutzes ist Holz im unbehandelten Zustand schadstofffrei und besonders klimafreundlich.

Holz

Holz ist einer der ältesten Baustoffe in der Menschheitsgeschichte. Moderne Holzprodukte schaffen flexible nachhaltige Verwendungsmöglichkeiten im Bauwesen. Dadurch erfährt das Bauen mit Holz als Werkstoff die notwendige Wertschätzung und erschließt über seine Umweltvorteile zunehmend auch bisher ungekannte Märkte.

Nachhaltigkeit

Die überaus günstige Ökobilanz ist ein Pluspunkt von Holz. Die deutsche Baubranche ist mit über 6o Prozent am gesamten Abfall- und Restaufkommen beteiligt. Bei einem verstärkten Einsatz in allen Lebensbereichen kann Holz zu einer Reduzierung des Abfallaufkommens, unter dem Gesichtspunkt einer besseren Ökobilanz, beitragen.

Ein sinnvoller Einsatz beim Rohstoff Holz, aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung, ist ein Baustein für mehr Nachhaltigkeit sowie den Klimaschutz.

Ökologische Baustoffe

Holz

Holz hat im Vergleich zu anderen Rohstoffe viele Vorteile. Bei der Verwendung und dem Einsatz von Holz, ist deutlich weniger Energie erforderlich, als bei der Herstellung von anderen Baumaterialien (z.B. bei Stahl, Zement oder Glas) Bei der Holzverarbeitung entstehen zudem kaum Abfälle. Holzreste werden oftmals zu anderen Produkten, z.B. Holzspan- und Holzfaserplatten, verarbeitet.

Kork

Kork wird aus der Außenrinde der Korkeiche hergestellt. Bei der Rinde handelt es sich um ein pflanzliches Gewebe, das aus gefüllten Zellen besteht, deren Wände Schichten aus Zellulose und Suberin aufweisen. Kork als Naturprodukt, eignet sich auf Grund seiner Eigenschaften hervorragend für die Herstellung von Schallschutzplatten, Fußbodenbelägen, Isolier- und Wärmedämmplatten sowie feuerhemmenden Produkten.

Lehm

Lehm als Baustoff ist einfach zu verarbeiten, gibt keine Schadstoffe ab und kann mit wenig Energieaufwand produziert werden. Als Baustoff ist er wegen seiner wärmespeichernden und schalldämmenden Eigenschaften besonders gut geeignet.

Stroh

Stroh eignet sich besonders gut als Bau-, Dämm- und Plattenwerkstoff. Als Baustoff wird Stroh ohne energieintensive Verarbeitung hergestellt. Bei der Beschaffung ist zudem ein geringer Transportbedarf erforderlich und somit aus ökologischer Sicht von Vorteil.

Holzweichfaserplatten

Holzweichfaserplatten zählen mit zu den beliebtesten Naturbaustoffen und werden überwiegend aus Nadelholzfasern hergestellt. Bei der Produktion werden die Holzfasern verfilzt und miteinander verklebt. Dadurch entsteht eine besonders dichte Platte. Holzweichfaserplatten sind ausgesprochen umweltfreundlich und können durch thermische Verwertung rückstandsfrei entsorgt werden.

Ein weiterer Pluspunkt: Homogene Holzwerkstoffe lassen sich einfach und leicht zurück bauen und schonen somit unsere Umwelt.

FEplus GmbH
Dedinghauser Weg 8
D-33189 Schlangen

Telefon 05252-83233
Telefax 05252-973856

E-Mail: info@feplus24.de